Aktivitäten 2017

Nabu-Xanten auf dem Herbstmarkt in Xanten

Die NABU-Gruppe Xanten hatte wieder einen Infostand auf dem Xantener Herbstmarkt am 14. und 15.Oktober.                                                                                                                                        Wir informierten  über unsere vielfältige Arbeit, besondere Aktionen und aktuelle Herausforderungen und beantworteten Fragen unserer Gäste.                                                          Wir pressten frischen Apfelsaft  und reichten ihn gerne zum Probieren an unsere Gäste. Zusätzlich verkauften wir selbst gemachten Apfelgelee.

Nabu-Xanten bei den Global Citizen am Stiftsgymnasium

Am 16.09.2017 war die NABU-Gruppe Xanten mit einem sehr informativen Stand auf dem Global-Citizen Fest vertreten.                                                                                                                 Vielen Dank an die beiden Organisatorinnen, Fabienne Azmani und Lia Bernhauser, alles war perfekt vorbereitet.                                                                                                                              Mit der Idee der Global Citizen (Eine Gemeinschaft die aus engagierten Menschen besteht. bitte schaut gerne einmal im Internet nach) hat der NABU sicher eine gute Schnittmenge. Es waren unterschiedlichste Organisationen auf dem Fest vertreten. Auf unserem Stand konnten wir unsere vielfältige Arbeit vorstellen, viele tolle Gespräche führen und zahlreiche neue Kontakte knüpfen. Christine präsentierte außerdem in einer Kurzmoderation einige unserer Anliegen.

Gemeinsames Obstwiesenfest am NaturForum Bislicher Inseln

Obstwiesenfest 2017 war ein großer Erfolg                                                                                           Am 10.September 2017 war es wieder soweit. Im Naturforum der Bislicher Insel wurde das gemeinsame Obstwiesenfest gefeiert. Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei immer die Nabu Gruppe Xanten mit seinem Info- und Aktionspavillion.                                                 Fix aufgebaut, professionell präsentiert, mit Spaß und engagiert betreut. Die Nabu-Gruppe Xanten zeigte mal wieder seine Leistungsfähigkeit und seine großes Aktionsspektrum. Was wurde im Einzelnen gezeigt:                                                                                                                                                                                                                                                                 1.)  Frisch gesammelte Äpfel unserer Streuobstwiesen (verschiedene Sorten) wurden   elektrisch zerkleinert; mittels einer Handpresse wurde aus den Apfelschnetzeln der Saft gewonnen. Gerne und reichlich wurde dieses köstliche Getränk kostenlos zum probieren den zahlreichen Gästen gereicht. (Kinder waren gerne und mit viel Spaß am Herstellungsprozess beteiligt). An der Handpresse wurde mit vollem Einsatz gekämpft, 8 Pressungen und viele Liter leckerer Apfelsaft waren das Ergebnis.                                                                                                                                                                                                                                     2.)  Leckere selbstgemachte Marmelade und getrocknete Apfelscheiben wurden gerne und reichlich von den Gästen genommen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                3.) Zahlreiche Info-Materialien  über die Arbeit des Nabu.                                                                                                                                                                                                                                                      4.) Vielfältige Möglichkeiten für die Gäste mit unseren ehrenamtlichen Mitgliedern, Natur-Themen, engagiert und fachkundig zu diskutieren.

Sommerfest Wardt zusammen

Gleichzeitig wie zum Obstwiesenfest fand am 10. September wieder das Sommerfest von Wardt zusammen statt. Die Wardter NABU-Kolleginnen(en) wollten unbedingt dort mitmachen. Also presste eine 2. Gruppe mit dem alten Handmuser Apfesaft. Ein gelungenes Fest.

Steinkauzexkursion mit den Naturdetektiven

Am 19.8.2017 und 21.8 2017 haben wir im NaturForum Bislicher Insel wieder mit der Naturschutzjugend unsere jährlichen  Steinkauzexkursion gemacht. Wir zeigten  eine PowerPoint Presentation über den Steinkauz und unsere Arbeit, dann wurde unser selbst gedrehten Film einer Steinkauzbrut gezeigt. Nachdem es dämmerig war, gingen wir nach draußen und haben die Eulen angelockt. Bei beiden Veranstaltungen waren alle begeistert als ein Steinkauz noch in der Dämmerung zu sehen war und die kleineEulen auf unsere Lokrufe antworteten.

40-jähriges Bestehen der NABU-Kreisgruppe Wesel am 2.7.2017

Gemeinsam mit vielen anderen Ortsgruppen des Kreis Wesel, war auch die Ortsgruppe mit einem tollen Stand vertreten. Aus unserer vielfältigen Tätigkeit zeigten wir speziell die Steinkauz-Projektgruppe und die Arbeit mit den Kopfweiden. Durch eine gute Vorbereitung konnten wir einen attraktiven und modernen Stand mit verschiedenen Highlights präsentieren: Eine (auch bei Sonnenschein) gut sichtbare Beamer-Präsentation mit Ton über den Steinkauz. Eine Schaufenster-Puppe mit Waldarbeiter-Schutzkleidung ausgestattet (vielen Dank an die Fa. Kaenders, Xanten für das Ausleihen der Puppe). -       Aktualisierte und modern gestaltete Schautafeln. Vielfältiges Anschauungsmaterial über den Steinkauz und Kopfweiden Zusätzlich war an unserem Stand der Start- und Zielpunkt einer Kinderrallye, die hervorragend durch Sylke Döringhoff und ihre Tochter geleitet wurde.

Abenteuer NABU-Mitmach Wald

Die Blockveranstaltung Abenteuer NABU-Mitmach Wald mit 15 Jugendlichen im Wald ( in der Hees) war ein Erfolg. Unter der Leitung von Sylke Döringhof  und der ehrenamtlichen NABU-Betreuen  haben die Kinder sehr viel spielerisch gelernt und erlebt zum Thema Natur und Umwelt.

Bilder B. Urban
Bilder B. Urban

Vortrag über unsere Steinkauzarbeit im Haus der Begegnung

Am 30.5.2017 haben wir im Haus der Begegnung einen Vortrag über unsere Steinkauzarbeit gemacht. Da wir Probleme mit dem Beamer hatten wurde das gemeinsame Kaffeetrinken vorgezogen. Als der Beamer lief zeigten wir eine PowerPoint Presentation über den Steinkauz und unsere Arbeit, dann wurde unser selbst gedrehten Film einer Steinkauzbrut gezeigt. Der Vortrag ist sehr gut bei den älteren Xantener Bürgern angenommen.

3. Steinkauzexkursion am NaturForum

Am 29.3.2017 von 19.00-21.00 Uhr fand unsere dritte Steinkauzexkursion in diesem Jahr statt. Die Veranstaltung war von den Senjoren der Telecom Wesel gebucht.                  Zuerst zeigten wir eine PowerPoint Presentation über den Steinkauz und unsere Arbeit, dann zeigten wir einen selbst gedrehten Film einer Steinkauzbrut. Danach gingen wir in die Natur und suchten lebende Steinkäuze mit der Klangatrappe. Die Steinkäuze antworteten diesmal sehr gut. Alle Teilnehmer waren begeistert

2. Steinkauzexkursion am NaturForum

Am 24.3.2017 von 19.00-21.00 Uhr fand unsere zweite Steinkauzexkursion in diesem Jahr statt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht.                                                                            Zuerst zeigten wir eine PowerPoint Presentation über den Steinkauz und unsere Arbeit, dann zeigten wir einen selbst gedrehten Film einer Steinkauzbrut. Danach gingen wir in die Natur und suchten lebende Steinkäuze mit der Klangatrappe. Die Steinkäuze antworteten wieder sehr spärlich. Nachdem die Veranstaltung beendet war und die Besucher weg waren macht ein Männchen ganz lautstark Revieransprüche direkt am NaturForum.

2. Obstbaumschneidekurs im NaturForum

Am Freitag und Samstag den 17. und 18. März bot der Niederrheinisch-Westfälische Streuobstwiesenverein  wieder einen Obstbaumschnittkurs an. Der theoretische Teil waram Freitag von 19.00 - 21.30 Uhr. Hier werden die Grundlagen vermittelt:  Aufbau und Wachstum von Hochstammobstbäumen.  Am Samstag von 9.00-15.00 Uhr wurden dann die vermittelten Kenntnisse und Schneidetechniken vorgeführt und eingeübt. Kursleiter sind sind unsere NABU-Obstbaumfachberater Bruno Büngler, Sigi Pieper und Volker Steck. Die Teilnahme war sehr gut.

1. Steinkauzexkursion am NaturForum

Am 10.3.2017 von 19.00-21.00 Uhr fand unsere erste Steinkauzexkursion in diesem Jahr statt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht.                                                                            Zuerst zeigten wir eine PowerPoint Presentation über den Steinkauz und unsere Arbeit, dann zeigten wir einen selbst gedrehten Film einer Steinkauzbrut. Danach gingen wir in die Natur und suchten lebende Steinkäuze mit der Klangatrappe. Die Steinkäuze antworteten sehr spärlich. Nachdem die Veranstaltung beendet war und die Besucher weg waren macht ein Männchen ganz lautstark Revieransprüche direkt am NaturForum.

1. Obstbaumschneidekurs im NaturForum

Am Freitag und Samstag den 3. und 4. März bot der Niederrheinisch-Westfälische Streuobstwiesenverein  wieder einen Obstbaumschnittkurs an. Der theoretische Teil waram Freitag von 19.00 - 21.30 Uhr. Hier werden die Grundlagen vermittelt:  Aufbau und Wachstum von Hochstammobstbäumen.  Am Samstag von 9.00-15.00 Uhr wurden dann die vermittelten Kenntnisse und Schneidetechniken vorgeführt und eingeübt. Kursleiter sind sind unsere NABU-Obstbaumfachberater Bruno Büngler, Sigi Pieper und Volker Steck. Die Teilnahme war sehr gut.

Nisthilfen für Stare gebaut und aufgehangen

Ein Xantener Bürger spendete uns Geld damit wir in Xanten mit Starennisthilfen dem Star Brutmöglichkeiten schaffen.                                                                                                                            Die Nisthilfen wurden aus Lerchenholz zugeschnitten. Unsere NAJU- Gruppen haben dann die Nisthilfen zusammengebaut und wunderschön bemalt.                                                               Am 10.3.2017 haben wir gemeinsam mit der Jugend die ersten Nisthilfen rund um das Naturforum aufgehangen. Weitere Aktionen werden kurzfristig folgen

Unsere NAJU mit Horst Redmer
Unsere NAJU mit Horst Redmer

Müllsammelaktion "Sauberes Xanten"

Seit Jahren gehört es in vielen Dörfern und Gemeinden rings um Xanten zum festen Programm, den Ort  und das nahe Umland im Frühjahr von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien und so das Landschaftsbild  zu verschönern. Auch der NABU setzt sich für eine saubere Umwelt und eine intakte Natur ein.  Daher haben wir die Xantener Bevölkerung aufgerufen, uns bei der ersten Müllsammelaktion in Xanten zu unterstützen.                          Am 04.03.2017 um 09:30 Uhr haben wir uns am Hafen Xanten getroffen. Wir waren überrascht wie viele Xantener Bürger zur Stelle waren. Ja sogar unser Bürgermeister, Herr Görtz, machte mit. Mit unsere NAJU-Gruppe und NABU-Ortsgruppe waren wir über 30 Teilnehmer. Der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Xanten stellte uns einen Container, Müllsäcke und Zangen zur Verfügung um den gesammelten Unrat zu entsorgen. Schwerpunktmäßig wurden die Umgehungsstrassen gesäubert.  Das Ende der Aktion war um 13.00 Uhr und der Container randvoll.

Die  Kopfbaumpflege 2016/2017 ist abgeschlossen

" Die Saison Kopfweidenschnitt ist seit dem 21.02.2017 beendet. Über 80 Kopfweiden wurden fachgerecht geschnitten. Das Wetter war uns meist wohlgesonnen, eine Vielzahl von Nabu-Mitgliedern, aber auch Gäste, haben auch diesmal eine große Anzahl Stunden gearbeitet. Der Spaß und das Gemeinschaftsgefühl kamen nicht zu kurz. Um 09:00 Uhr morgens in einer tollen Morgenstimmung mit der Arbeit zu beginnen und sich auf die erste Wirkung der Sonne zu freuen, den Arbeitsfortschritt und das Ergebnis am Tagesende zu sehen, das hat schon was. Gerne überlassen wir jetzt wieder der Natur die fertig gestellten Bereiche. Den beiden Besitzern der Flächen, auf denen dieses Jahr die Kopfweiden zu schneiden waren, möchten wir hier noch einmal ausdrücklich für die Unterstützung und sehr engegierte Begleitung danken".                                                                                                             Horst Redmer

Vogelkunde und Nistkastenbau mit den Kindern des ev. Familienzentum Dreifaltigkeit

Am 25.2.2017 waren wir bei 16 Schulabgängern des Ev. Familienzentrum Dreifaltigkeit. Zuerst haben wir den Kindern an Hand von Bildern die heimische Vogelwelt erklärt. Danach baute jedes Kinder mit uns eine Vogelnisthilfe für sich.

Bau einer 165 m langen Benjeshecke

Im Zuge des Kopfweidenschnittes durch den NABU-Gruppe Xanten entstand die Idee, eine Benjeshecke mit einem Teil des geschnittenen Materials zu errichten. Die geplante Testhecke mit einigen Metern entwickelte sich zu einem Projekt von 165m Benjeshecke. Entsprechend verschiedener Quellen (es gibt auch deutlich andere Maßangaben) wurde die Hecke in einer Tiefe von 0,5 – 1,0 m mit einer Höhe von ca. 1,0 m angelegt. Die gewünschte Unterbrechung der Benjeshecke wurde durch die Integration der Kopfweiden-Bäume erreicht. Die Hecke ist absichtlich ungleichmäßig mit Starkholz, Feinschnitt, Blattwerk und Grasbüschel gefüllt, um unterschiedliche Voraussetzungen zu schaffen. Zusätzlich entstand hinter der Hecke ein 3-5m tiefer über 500qm großer Schonbereich, der auf der Rückseite durch einen über 2m hohen Schräghang abgeschottet ist. Zu diesem Projekt muss ausdrücklich Hans-Josef Biesemann erwähnt werden: Seine Bereitschaft diese Idee auf seinem Grund zu ermöglichen und seine maßgebliche Unterstützung bei der Installation war die Grundvoraussetzung.                                                                                                     Die Tätigkeit an der Hecke wurde am 24. Januar 2017 abgeschlossen, lassen wir die Zeit einfach mal machen. Wir freuen uns darauf, die Entwicklung in den nächsten Jahren zu verfolgen.                                                                                                                                                                      Horst Redmer


Obstbaumpflegekurs im NaturForum Bislicher Insel

Am 21.1.2017 fand wieder der jährliche Obstbaumpflegekurs statt. Hier wurden vom Pflanzen der Jungbäume bis zum Obstbaumschnitt alles praktisch und theoretisch erklärt. Der Kursus war sehr gut besucht.


Vogelkunde und Nistkastenbau mit den Kindern des Kita St. Elisabeth Birten

Am 18.1.2017 waren wir bei den Schulabgängern des Kindergarten St. Elisabeth in Birten. Zuerst haben wir den Kindern an Hand von Bildern die heimische Vogelwelt erklärt. Danach baute jedes Kinder mit uns eine Vogelnisthilfe.

13 glückliche Kinder und Eule 1-3 und Kräuter Johannes
13 glückliche Kinder und Eule 1-3 und Kräuter Johannes

Stunde der Wintervögel mit Rekordteilnahme

Mehr als 115.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde haben bundesweit an der Aktion teilgenommen. Auch die Bürger des Kreises Wesel und unsere Stadt Xanten haben sich erfolgreich beteiligt. Wir sagen dankeschön!